Hallo und Tacho getauscht....

Die R1200ST, Technisch, aktuell, News direkt ums Motorrad.
Antworten
Benutzeravatar
Knilch00
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2018, 18:46
Motorrad: Diverses....

Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Knilch00 » 24.01.2019, 14:45

Hallo,
wollt mich nun mal kurz vorstellen, hab mich jetzt doch getraut eine verunfallte 2007er ST zu kaufen um sie wieder auf die Strasse zu bringen :-). Da ich besondere Mopeds sehr Interessant finde und die ST noch dazu Hammer zu fahren ist, kam ich nicht mehr vorbei....Ist zwar noch richtig viel zu tun an dem guten Stück aber ich freu mich schon ganz mächtig :D
Und es wird mal Zeit, das die Art auch bei uns tiiief im Süden wieder heimisch wird :-)

Ich habe gerade den defekten Tacho getauscht gegen einen aus der Bucht, dieser war auch aus einer 2007er Edition, es funktioniert alles, alle Anzeigen sind da...lediglich die KM Anzeige blinkt... das Moped hat ca. 65000 km drauf der gebrauchte Tacho steht bei 101000 km.
Merkt evtl. der Tacho oder das Steuergerät das da ein Unterschied ist? kann man die beiden evtl. durch eine Tasten oder Knöpfe drück Prozedur abgleichen ?
Zeit Einstellung geht schon mal über die Info Taste...

Möge der Frühling bald mit uns sein... !

VG

Andi
R1200ST Edition 2007, R1100S, Kawa W650, Triumph 3TA, DKW SB350, Ural M72, Dnepr MT11, Zündapp Bella 200, 1 x Schwalbe

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 190
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Schimmelreiter » 24.01.2019, 20:55

[quote="Knilch00"
[...]
Ich habe gerade den defekten Tacho getauscht gegen einen aus der Bucht, dieser war auch aus einer 2007er Edition, es funktioniert alles, alle Anzeigen sind da...lediglich die KM Anzeige blinkt... das Moped hat ca. 65000 km drauf der gebrauchte Tacho steht bei 101000 km.
Merkt evtl. der Tacho oder das Steuergerät das da ein Unterschied ist? kann man die beiden evtl. durch eine Tasten oder Knöpfe drück Prozedur abgleichen ?
Zeit Einstellung geht schon mal über die Info Taste...

VG

Andi[/quote]

Das wäre ja noch schöner, wenn man per Knopfdruck einen beliebigen Kilometerstand am BMW-Tacho einstellen könnte..,
da wäre jedweder kriminellen Energie zur Manipulation ja Tür und Tor geöffnet. :shock: :lol:

In diesem Fall wirst du wohl auf die Hilfe eines Profihehlers, oder die deines freundlichen BMW-Dealers angewiesen sein.
:idea: Wirf den alten Tacho nicht weg, er könnte als Beweis der Original-Laufleistung herhalten müssen.

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

Benutzeravatar
Knilch00
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2018, 18:46
Motorrad: Diverses....

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Knilch00 » 30.01.2019, 10:55

Das ganze mit Angleichen und Rumprogramieren am Moped mit angewiesen sein auf die freundlichkeit des selbigen ob die das überhaupt machen, da ich ja einen gebrauchten Tacho gekauft habe war mir bisserl zu unsicher....

Da bei dem Original Tacho mit Original Km das Display, der Drehzahlmesser und die Beleuchtungs LED`s für das Display, sowie das ganze Gehäuse matsche waren, hab ich erstmal die defekten LED`s für die Display Beleuchtung auf der Original Hauptplatine Ersetzt....gibts bei Reichelt und nennen sich side LED`s ...kann man auch in verschiedenen Farben bekommen :D, die Reste der Alten LEDs einfach ablöten,entzinnen, sauber verzinnen und die neuen auflöten. VORSICHT ist geboten wenn man den Metallrahmen über dem Display abklipsen möchte das man das Display nicht beschädigt....nicht versuchen die rechten klipse zu lösen sondern einfach den Rahmen aufbiegen und rausziehen....kann man dann wieder gerade Biegen. Wenn jemand die Beleuchtungs Farbe tauschen möchte..immer im Hinterkopf behalten das Ihr falls was beschädigt wird der Tacho hinüber ist.....

Hab dann die Hauptplatine in das Ersatzgehäuse verpflanzt.....nun werden wieder die Original Km angezeigt, alle Funktionen sind da und keine blinkende Km Anzeige mehr :-).

VG

Andi
R1200ST Edition 2007, R1100S, Kawa W650, Triumph 3TA, DKW SB350, Ural M72, Dnepr MT11, Zündapp Bella 200, 1 x Schwalbe

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 1973
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Wolfgang » 30.01.2019, 16:18

Respekt...feine Arbeit.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
Beiträge: 630
Registriert: 22.10.2008, 19:49
Motorrad: R1200ST Bj. 2005
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Friedhelm-Rider » 30.01.2019, 20:10

Wolfgang hat geschrieben:Respekt...feine Arbeit.
Dem schliesse ich mich an.
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05

Benutzeravatar
Knilch00
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2018, 18:46
Motorrad: Diverses....

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von Knilch00 » 31.01.2019, 12:58

Wollt eigentlich nie so einen Tacho zerlegen....genauso wie ich nie einen Motor zerlegen wollt oder ein Getriebe, Kupplung oder........ :wink:
Unser Hobby hält halt immer wieder Überraschungen und Herausforderungen für uns bereit.... :wink:

Ganz gemein war der Helligkeitssensor auf der Platine, hat mir Nerven gekostet....hab die neuen LEDs aufgelötet, die Platine zum testen angesteckt..oh Grauß :shock: keine Beleuchtung mehr....dann die LEDs wieder runter...immer noch keine Beleuchtung, gedacht...mist jetzt hab ich irgendeinen Regler geschossen....nach einer halben Std. nochmal Probiert..jepp Tachobeleuchtung geht wieder :D , wieder eine der LEDS drauf gelötet...angesteckt...keine Beleuchtung mehr :shock: hab dann verzweifelt in eine andere Richtung geguckt ( mit meiner Stirnlampe )..siehe da Beleuchtung ging an :-)...Es war dann nur der Sensor den ich immer mit meiner Stirnlampe angeleuchtet hab darum ging die gesamte Tachobeleuchtung nicht... :wink: :wink:
Also zum Testen immer Finger auf den Opto Sensor :D !

VG

Andi
R1200ST Edition 2007, R1100S, Kawa W650, Triumph 3TA, DKW SB350, Ural M72, Dnepr MT11, Zündapp Bella 200, 1 x Schwalbe

ralli
Beiträge: 855
Registriert: 07.11.2006, 00:00
Motorrad: R1200ST
Wohnort: 51373 Leverkusen

Re: Hallo und Tacho getauscht....

Beitrag von ralli » 31.01.2019, 21:31

Hallo Andi, mir geht’s direkt besser, ist doch geteiltes Leid doppelte Freud. Diese Situation kenne ich auch zur genüge. Weiterhin viel Spaß mit Deiner St
Viele Bikergrüße
Ralli

Antworten